Checkpoint      
Restaurant                                                                        

Halloween

am 30.10. - 31.10.2017 
von 16:00Uhr - 23:00Uhr
heisen wir sie herzlich Willkommen zu unserem Halloween Special
Unser Halloween-Special für Sie, bietet eine Gänsehautatmosphäre mit verkleidetem Personal, einer Speisenkarte die noch NIE, DA gewesen war und Sie an den Grenzen des Wahnsinns mit kulinarischer Explosion bringen wird. Dieses Erlebnis dürfen Sie nicht verpassen!! Rufen Sie sofort an und reservieren Sie sich einen Platz in DER Location in Bremen zu Halloween.

 

Am Donnerstag den 10.08.2017, verabschieden  Wir uns, für 10 TAGE URLAUB mit einer kleinen Party!!!!


Am 08.07.2017 kommen Sie zu Uns ins "Checkpoint"  lasst euch begeistern und mitreissen zu einem unvergeslichen Abend!          "The JOSIE WHITE REVIVAL BAND"              Beginn 18:30  Uhr     

 

"THE JOSIE WHITE REVIVAL BAND"THE JOSIE WHITE REVIVAL BAND" macht seit mehr als 25 Jahren irische und anglo-amerikanische Musik - Songs und Instrumentals. Ab und zu gibt es Saitensprünge in Richtung Bluegrass, Rock, Swing, Blues oder Jazz. Neben irischen Klassikern wie „Whiskey in the Jar“, „Dirty Old Town“ und „Molly Mollone“ werden außerdem auch Songs von den Beatles, Johnny Cash, Bob Dylan, Queen oder Pink Floyd gegen den Str"ich gebürstet. Zu den einzelnen Stücken gibt es meistens kleine Anekdoten und Geschichten, die nicht nur lustige und hintergründige Informationen liefern, sondern auch die augenzwinkernde Herangehensweise der Band an ihre Musik charakterisieren. Mitsingen und Mitklatschen des Publikums sind ausgesprochen erwünscht, so lange die passende Tonart und der richtige Takt gefunden werden. Die einzelnen Musiker sind:Willie Burger (vocals, fiddle, mandolin, guitar & bodhrán)Bernd Vogelei (vocals, guitar, banjo)Jürgen Schöffel (vocals, guitar, bass, ukulele)Der Name der Band geht zurück auf einen alten irischen Geiger aus Ardara / County Donegal, der 1979 verstorben ist und Willie Burger in den frühen 70er Jahren inspiriert hat, irische Musik zu machen. Mit Bernd Vogelei und Jürgen Schöffel kamen 1991 zwei Musiker hinzu, die weitere musikalische Einflüsse und Instrumente in die Band einbrachten und den heutigen Sound der Band prägten. Mit dem etwas außergewöhnlichen Bandnamen wollen die Musiker an den alten Geiger zu erinnern. Wenn genügend Platz vorhanden ist, wird zu Ehren von James Josie „White“ McHugh ein weiterer Stuhl auf die Bühne gestellt.Ende des letzten Jahrhunderts erfuhr Willie Burger dann bei einem Irlandbesuch, dass Josie eigentlich James Josie McHugh hieß und gar nicht „White“. Und so basiert der Bandname eigentlich auf einem Irrtum - eine weitere lustige Geschichte, sehr zum Vergnügen des Publikums. www.josiewhite.de            Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!